der nachfolger von rcreloaded nach dessen unglücklichen schließung
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Zu viele Faces?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luis
Master Sergeant
Master Sergeant
avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 13.02.11
Alter : 19
Ort : Deutschland, Hessen

BeitragThema: Zu viele Faces?   So Jun 05, 2011 12:01 pm

Hallo Leute,

ICh hab noch ein Problem ^^.

Und zwar: Ich will ein Object aus 3ds Max exportieren (in .ase), jetzt hab ich das problem, dass im ED steht: Did u forget to include Material and Geometry ... Naja, ich denke es könnte daran liegen, dass das Object 700.000 Faces hat (xD).
Oder vll hab ich auch was anderes Falsch gemacht.

Hat jmd ne Idee? ^^

LG

Luis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/xXxLuisxXxification
Six
2nd Lieutenant
2nd Lieutenant


Anzahl der Beiträge : 292
Anmeldedatum : 25.09.10

BeitragThema: Re: Zu viele Faces?   So Jun 05, 2011 5:58 pm

700000 faces :O
im ernst? ein gutes charactermesh hat vllt 20000-max.30000(der rest wird mit vertexmaps gemacht) und auch das ist noch zuviel für ne alte engine wie repcom.
bei 700000 laggts bei mir schon beim modellierungsprogramm ein bischen. erwarte nicht solche heldentaten von deinem unrealed Razz
wundert mich dass es bei dir nicht crasht. bei mir tuts das immer wenn ichs mal übertreib. wenn sich mit scalen und LOD(wenns ein skeletalmesh ist) nichts machen lässt, liegts höchstwahrscheinlich tatsächlich an der anzahl der faces.
es gibt eine funktion bei blender(und höchstwahrscheinlich auch bei 3dsmax) mit der sich überflüssige vertices löschen lassen was das mesh vereinfacht. die form des meshes wird dabei kaum verändert. es werden automatisch möglichst die vertices gelöscht die an der form des meshes ohnehin kaum was ändern. damit kommst du auf einen bruchteil der vorhandenen faces.
bei blender ist das ein modifier namens decimate. kannst versuchen das mesh nach blender rüberzubringen und es da zu machen aber ich würd davon abraten. 3d-formate sollte man besser so wenig wie möglich hin und her transportieren und es würde mich schockieren wenn 3dsmax eine derartige funktion nicht hätte. wirst bestimmt was vergleichbares finden.

die fehlernachricht kommt mir recht bekannt vor, allerdings kenne ich es glaub ich nur mit material und nicht mit geometry. könnte bedeuten dass er das mesh nicht mal anerkennt(ich würde mich bei 700000 faces auch weigern) und nur einen platzhalter importiert.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luis
Master Sergeant
Master Sergeant
avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 13.02.11
Alter : 19
Ort : Deutschland, Hessen

BeitragThema: Re: Zu viele Faces?   Mo Jun 06, 2011 3:48 am

Nee, es ist nur ein Static Mesh, ich kann mal schauen ob es in 3ds max auch sowas gibt..., aber ich glaub kaum, dass das was bringt ^^, notfalls teil ich den Mesh in einzel teile auf, und führ die dann im ED wieder zusammen Very Happy

Edit: Ich hab das mal in UDK importiert, das sagt: "Too many faces, only the first 65535 will support collison. ... Split youre mesh in smaller junks." Damit weis ich glaub ich, wo das Problem liegt ^^

Edit2: Der Import hat Windows-Explorer und UDK zum crashen gebracht xD.

Edit3: Ok, ich hab keine Lust mein Mesh in was weis ich vll 20 Einzelteile zuspalten, und die dann wieder zusammen zubasteln. Mad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/xXxLuisxXxification
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zu viele Faces?   

Nach oben Nach unten
 
Zu viele Faces?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Total verzweifelt, viele Fehler gemacht. SEHR LANG!!!!
» Frühlingsgefühle kommen und so viele geben auf
» Flussclan - Am Fluss
» Er hat Schluss gemacht aber sagt das er mich liebt
» Warrior Cats - die Fortsetzung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Republic Commando - Modding Academy :: Star Wars Republic Commando :: Mapping/Modding-
Gehe zu: